Unser Wildverkauf ist ganzjährig!

Heimisches Wildfleisch - mehr Bio geht nicht!

Sie erhalten bei uns:
zerwirkte und portionierte Stücke vom Reh, Rotwild und Wildschwein mit und ohne Knochen, bis hin zu schmackhafter Wurst nach Hausrezepten.

Rotwild, Rehwild, Wildschwein:

  • Im Ganzen (in der Schwarte)
  • Keule mit Knochen
  • Keule ohne Knochen
  • Blatt mit Knochen
  • Rücken mit Knochen
  • Rücken ohne Knochen
  • Kamm
  • Filet
  • Gulaschfleisch

Sämtliches Wild wurde in unseren Revieren um Krina, Rösa, Burgkemnitz und Gossa waidgerecht erlegt!

Wild grillen
Edler Hirschrücken, Steaks vom Nacken oder aus der Keule, alles kein Problem. Versuchen Sie unser Wildbret nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer zur Grillsaison!
Eines ist versprochen, es ist ein Genuss.

Gern beraten wir Sie dazu und geben Tipps, wie Ihr Grillfest zum unvergesslichen genießerischem Moment wird.


Wildverkauf:
Wir halten ganzjährig Wild für unsere Kunden bereit. Allerdings nur das Wild aus unseren Revieren. Daher ist nicht immer alles vorrätig, dafür immer frisch!

Unser Wildverkauf ist ganzjährig!

Von Mai bis Ende Januar darf bei uns in Sachsen-Anhalt auf alle Schalenwildarten gejagt werden. In unseren Revieren Burgkemnitz, Eichberg und Gossa kommen Rotwild, Schwarzwild und Rehwild vor. Diese Wildarten werden ganz bewusst und waidgerecht bejagt. Der Grund dafür ist sicherlich die Ermöglichung eines natürlichen Waldbaus, aber auch die Gewinnung eines der saubersten und ursprünglichsten Lebensmittel überhaupt.

Zum Geschmack:
Die Zeiten, in denen Wild tagelang eingelegt werden musste, um den - oft nur noch von Erzählungen bekannten- eigenartigen Wildgeschmack zu überdecken, sind glücklicherweise längst vorbei.

Wild schmeckt nach Waldkräutern, Wiesenblumen und dem frischen Duft der Natur!

Schon nach der waidgerechten Erlegung wird heutzutage viel mehr Augenmerk auf Sauberkeit beim Versorgen des Wildes geachtet, als damals! Saubere Kühlhäuser und fließend Wasser sind heutzutage zur Selbstverständlichkeit geworden.

Das von uns erlegte Wild hängt in der Regel 3-6 Tage in unserem Kühlhaus ab und wird anschließend fachgerecht zerwirkt und verpackt.

Gegrillt, als Wurst oder als klassischer Wildbraten steht einem wunderbaren Essen jetzt nichts mehr im Wege!

Im Übrigen kocht man Wild ganz einfach, wie jedes andere Fleisch auch!

Sie ernähren sich dabei lediglich gesünder und tierschutzgerechter! Echtes Wild aus Deutschland wird nämlich nicht er erst zum Schlachter gefahren, sondern stammt aus Gottes freier Natur!

Wenn Sie unschlüssig sind, ob ihnen Wild tatsächlich schmeckt, dann besuchen Sie uns doch einfach, zum Beispiel auf unserem jährlichen Christkindlmarkt am Nikolauswochenende! Dort können Sie zusehen und probieren, wie einfach und gut Wild zubereitet wird!

 

Wenn Sie die Jagd einmal „live“ erleben wollen, dann erkundigen Sie sich darüber auf unserer Homepage www.adventurecamp-dübener-heide.de !