Das Sägewerk am Rande von Krina

Damit wir die Kosten für Sie möglichst geringhalten können, werden uns auf die gängigsten Sortimente konzentrieren. Diese werden sich nach der regionalen Abfrage und im Laufe der Zeit herauskristallisieren. Schicken Sie uns also bereits vorab Ihre Wunschsortimente, so dass wir ab September darauf reagieren können.

Sägewerk und Qualität
Die Schnittqualität beim Sägeholz ist entscheidend für eine leichte Weiterverarbeitung.
Aus diesem Grunde haben wir uns für eine der besten deutschen Blockbandsägen auf dem Markt, eine Me 110 von der bayrischen Firma SERRA, entschieden. Mit einem extra starken Motor und einem 120mm breiten Band können so Baumstämme mit bis zu 110 cm Durchmesser und einer Länge von über 9 Meter gesägt werden.
Durch eigene Schärf- und Richtmaschinen werden scharfe Sägebänder stets garantiert.

Schreinerware
Selbstredend wachsen in der Dübener Heide auch andere Baumarten, wie Erle, Birke, Buche oder Eiche. Diese Baumarten werden von uns ebenfalls eingesägt und eingelagert.


Trockenkammer
Ab Mitte nächsten Jahres (2022) bieten wir auch kammergetrocknetes Holz an. Mit modernster Technologie aus dem Hause Mühlböck können Hölzer bis 11,50 m Länge getrocknet werden.
Neben dem klassischen Sägeholz kann aber auch Kaminholz in der Kammer auf die gewünschte Restfeuchte getrocknet werden. So sind wir in der Lage Ihnen jederzeit bestes Brennholz, direkt zum Verbrennen, anbieten zu dürfen.

Umweltfreundlich und effizient
Die Energie für die Trockenkammer wird durch eine moderne Hackschnitzelheizung bereitgestellt. So werden die anfallenden Holzreste direkt vor Ort wieder verbrannt, der CO2- Kreislauf ist geschlossen.
Der Strom kommt aus einer Photovoltaikanlage.

Unser Forstbetrieb ist PEFC zertifiziert.

Unser Forstbetrieb ist PEFC zertifiziert.